Ein Projekt des Landes Baden-Württemberg

Wo stehen wir?

Die Onlinebeteiligung zum Projekt war vom 24.07.2019 bis zum 30.09.2019 aktiv. Teilnehmende hatten hierbei die Chance, ihre Hinweise, Vorschläge und Anmerkungen zur aktuellen Vorzugstrasse einzubringen. Die Karte ist unten weiterhin einsehbar.

Die über 300 gesammelten Hinweise werden nun von den Planerinnen und Planern des Radwegs auf Umsetzbarkeit geprüft. Eine Rückmeldung kann voraussichtlich bis Anfang 2020 erfolgen. Zudem werden auf Basis der Hinweise weitere Beteiligungsmöglichkeiten (z.B. Workshops vor Ort) entwickelt.

 

Um keine Termine und Neuigkeiten zu verpassen, können Sie hier sich für E-Mail-Benachrichtigungen anmelden.

Beteiligungskarte